In über 50 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 50 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 50 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 50 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 50 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 50 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 50 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 50 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 50 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 50 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.

CO2 natürlich kühlen

Zusammen mit der Kältering-Gruppe sind wir mit unseren Produkten nicht nur auf dem neuesten technologischen Stand, sondern wiederum einen Schritt voraus. Dafür verantwortlich ist auch die Kältering-Entwicklungsgruppe, mit der wir konstant an Innovationen, Verbesserungen und Erneuerungen von Produkten arbeiten. Wir verstehen die stetige Optimierung der Kühlanlagen als Dienstleistung für unsere Kunden.
CO2 ist ein natürliches, umweltfreundliches und in der Luft vorhandenes Kühlmittel. Seine positiven Eigenschaften werden auch von uns für die CO2-Kühlsysteme unserer Kunden genutzt.

Im Gebäude einer früheren Druckerei an der Industriestrasse 12 im Uetendorfer Selve-Areal fand die Traditionsconfiserie Steinmann aus Thun den idealen Raum um ihre Produktion, einen Laden und ein Restaurant anzusiedeln und zudem in die neuesten kältetechnischen Technologien zu investieren.Die Kälteanlagen funktionieren mit dem natürlichen Kältemittel CO2. Die Technikzentrale sowie alle Räume mit kältemittelführenden Leitungen und Komponenten werden mittels Gassensoren überwacht und alarmieren im Notfall visuell und akustisch.
 

Die gesamte Filiale der Migros Hilterfingen ist energieeffizient gebaut und wird zum grössten Teil mit eigener Wärmerückgewinnung beheizt. So verfügen die Kälteanlagen über umweltfreundliche CO2-Technik. Sämtliche Beleuchtungsstrahler sind mit LED ausgerüstet. Diese weisen einen deutlich tieferen Energieverbrauch und eine längere Lebensdauer aus als herkömmliche Leuchtmittel.

 
Die Michel Gruppe AG baute ein neues Gebäude inmitten des Areals der Privatklinik Meiringen. Eine grosse Küche mit insgesamt drei dazugehörigen Restaurantbereichen, Sitzungszimmer und Büros finden dort ihren Platz. Neben einem bedienten- und selbstbedienten Restaurantteil für die Patienten gibt es auch einen öffentlichen Teil für Besucher und Mitarbeiter. Alle Gebäude sind durch unterirdische Gänge miteinander verbunden.
Wir durften dieses Projekt mit einer CO2 Booster Anlage ausrüsten, auf den Bildern ein paar Eindrücke.