In über 40 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 40 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 40 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 40 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 40 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 40 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 40 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 40 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 40 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 40 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.

Reduktion Ihrer Energiekosten mit dem Wärmerückgewinnungssystem Zaugg ECO-TWIN

Die aus den Kühl- und Tiefkühlräumen entzogene Wärme wird oft ungenutzt über einen Wasser- oder Luftkondensator an die Umwelt abgegeben. Gemäss den, seit dem 1. Januar 2004 geltenden Vorschriften, müssen sämtliche Neuanlagen in Bezug auf die Energieeffizienz des gesamten Systems geprüft werden.

Kälteanlage Zeichnung WärmerückgewinnungMit dem von uns eingesetzten Wärmerückgewinnungsspeicher erfüllen wir diese Vorgaben optimal. Wir nutzen die Abwärme effzient sowohl zum erwärmen Ihres Brauchwasser wie auch zum aufheizen des Heizungskreislaufes Ihres Betriebes oder zusätzlicher Wohnungen.

Bäckereien, Gastronomiebetriebe, Metzgereien, etc. haben einen relativ grossen Warmwasserbedarf, der in der Regel gut mit der Abwärme der Kälteanlagen abgedeckt werden kann.
Nicht nur aus ökologischen, sondern auch aus ökonomischen Gründen, ist eine optimierte Wärmerückgewinnung sinnvoll. Nicht selten werden die Mehrinvestitionen innerhalb sehr wenigen Jahren amortisiert. Für einige unserer Kunden hat sich die Investition bereits innerhalb weniger als zwei Jahre zurückbezahlt. Sie profitieren nun über Jahrzehnte von enormen Einsparungen dank der eingesetzten WRG. Dieser Trend wird sich aufgrund der aktuell immer höher steigenden Energiepreise noch verstärken.

Der Kältemittelwärmetauscher (orange Spirale) erstreckt sich über die ganze Speicherhöhe. So wird im oberen Speicherbereich die Heissgasenergie abgegeben und in der unteren Speicherhälfte fällt die Kondensationsenergie an.

Aufgrund der nagelförmigen Bauweise des integrierten Warmwasserspeichers (rot-blau), wird das Brauchwarmwasser bis zu 60°C erwärmt.

Die Gebäudeheizung wird mit Wärme aus dem Speicher (orange-hellblauer Bereich) versorgt.

Falls mehr Wärme benötigt wird, als aus den Kühlräumen entzogen werden kann, so kann der zusätzliche Wärmebedarf über einen Heizkessel (Wärmepumpe, Gas oder auch Öl, etc.) nachgeführt werden.

Wärmerückgewinnung mit Zusatzheizung


Eine detailliertere Information mit Fotos. (PDF)

Prospekt (PDF)