In über 40 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 40 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 40 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 40 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 40 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 40 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 40 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 40 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 40 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.
In über 40 Jahren mit den Anforderungen gewachsen.

Ausbildung

Der Kältering fördert seine Mitarbeiter und investiert in deren Aus- und Weiterbildung. Zu diesem Zweck unterhält der Kältering die Kältering-Academy.

Die Kältering-Academy setzt sich aus  „Professoren" aus den einzelnen Mitgliedefirmen zusammen, die sich zum Ziel gesetzt haben, regelmässig Kurse  zur Aus- und Weiterbildung zu organisieren. Die Teilnahme an diesen Veranstaltungen ist für die Mitarbeiter der einzelnen Firmen meist freiwillig, die Möglichkeit wird aber durch die Vielfalt der angebotenen Themen rege genutzt. So werden neben rein technischen Themen wie Reparaturtechniken, Produkteschulungen oder Elektronik auch Kurse über Arbeitssicherheit, über das Auftreten beim Kunden oder über Kommunikation angeboten.

Daneben bilden die Kältering-Firmen gemeinsam bis zu 40 Lehrtöchter und Lehrlinge aus, zumeist in fachspezifischen Kälteberufen, und wirken damit aktiv dem Mangel an qualifizierten Kältetechnik-Fachkräften entgegen.

Erfahrene Fachleute aus den Kältering-Firmen engagieren sich zudem als Intruktoren und als Prüfungsexperten in der Lehrlingsausbildung oder in der Berufsbildungskommission des SVK (Schweizerischer Verein für Kältetechnik). So wurden auch schon Schweizermeisterschaften in den Räumen von Kältering-Firmen durchgeführt.